Baumbestattung

DIE KRAFT DER NATUR

Eine Baumbestattung ist von großer Symbolkraft, denn die Asche wird nach einiger Zeit eins mit dem Baum – der für die Wiedergeburt des Lebens steht.

Bei einer Baumbestattung wird die Asche der verstorbenen Person in einer Bio-Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Mit einer entsprechenden Genehmigung ist eine Baumbestattung im eigenen Garten ebenfalls erlaubt. Eine wunderschöne Alternative stellt auch die Beisetzung oder das Ausstreuen der Asche auf Blumenwiesen dar.

In Wien und Niederösterreich stehen für diese Bestattungsart folgende Naturbestattungsflächen zur Verfügung:

„Feihlerhöh“ von Paxnatura in Purkersdorf

Klosterwälder in Heiligenkreuz, Kahlenberg und Kirchberg am Wechsel

NUOVO berät Sie gerne bei all Ihren Fragen zur Baumbestattung telefonisch oder via Email. Weitere Details zu den Naturbestattungsflächen erfahren Sie bei paxnatura und Klosterwald.