Henry Skoda-Mulej

17.03.1940 -16.04.2021

Zum Kondolenzbuch

Zurück

NUOVO Team

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Dein Schnurli

Lass mir Deine Liebe da, sie wird immer in meinem Herzen bleiben.

Gerlinde Teser

Mein Prinz- ich danke Dir für Deine Liebe, Deinen Humor, Deine Gastfreundschaft und für viele schöne, gemütliche Stunden in Deinem Heim. Ich werde Dich nie vergessen, denn Du lebst in all Deinen Bildern für mich weiter. Ruhe in Frieden - Deine schwarze Baronin 🌹

Dr. Wolfgang Gombas

Ich durfte Henry (Heinz) Mulej-Skoda eine kurze Zeit am Ende seines Lebens begleiten und hoffe, ihm eine Hilfe gewesen zu sein. Er war trotz seiner zahlreichen körperliche Gebrechen immer wieder voller Energie und Lebensfreude (die ihm aber zunehmend abhanden kamen) und strahlte ein Charisma aus, das ich selten gesehen habe. Er war ein ganz besonderer Mensch - und ein toller Künstler! Ein trauriger Moment für alle, die ihn kannten...
Möge er in Frieden ruhen. Und möge er mit seiner Kunst in Erinnerung bleiben...

Asida Memedoska

Lieber Herr Otto,
Es tut mir sehr leid, das Henry uns verlassen hat. In der Bibel in Offenbarung 21:4,5 steht: Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und den Tod wird es nicht mehr geben. Auch wird es weder Trauer noch Aufschrei noch Schmerz mehr geben. Was früher war, ist vorbei.“ 5 :Und der auf dem Thron saß, sagte: „Ich mache alles neu.“ Auch sagt er: „Schreibe, denn diese Worte sind glaubwürdig und wahr.“
Viel Kraft Herr Otto.

Fam. Memedoski

Irmgard & Bettina Kurz

Der Kampf des Lebens ist zu Ende,
vorbei ist aller Erdenschmerz,
nun ruhen still die fleiß'gen Hände,
still steht dein treues Malerherz.
Herzliches Beileid 😪

Jashar Bekteshi

Möge er in Frieden Ruhen

Michael Kreuzer

Lieber Henry,
es schmerzt zu hören, dass Du gestorben bist. Oft hast Du uns mit Deiner offenen und sehr direkten Art aus der Seele gesprochen. Und Du hast uns zum Lachen gebracht, weil Du einfach unglaublich witzig und ironisch sein konntest-mit Deinem unnachahmlichen Humor, bei dem manchem auch das Lachen im Hals steckenbleiben konnte. Everybody’s Darling zu sein war Deine Sache nicht, was Dich für uns umso sympathischer gemacht hat.
Wir werden Dich vermissen!
Michael, Margarete, Irmgard, Hannah, Stella und Michael

Mira Bacanovic

Es tut mir sehr leid Herr Otto. Herzliche beileid.
Mira

nadja

„Siehe, ich starb als Stein und ging als Pflanze auf, starb als Pflanze und nahm dann als Tier den Lauf. Starb als Tier und ward ein Mensch. Was fürcht ich dann, da durch Sterben ich nie minder werden kann! Und wenn ich dann wieder werd als Mensch gestorben sein, wird ein Engelsfittich mir erworben sein. Und als Engel muss ich sein geopfert auch, werden, was ich nicht begreif: ein Gotteshauch!“ (Rumi) 🖤

Reinhard & Angelina

Lieber Otto !
Je schöner und voller die Erinnerungen,
desto schwerer ist die Trennung und der Abschied.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das Schöne aus der Vergangenheit nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Kraft und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen, mögen Dir helfen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlichem Abschied zu erleben und anzunehmen.

Brigitta und Rudolfo

Wir brauchen viele Jahre
um zu verstehen,
wie kostbar Augenblicke sein können.

Alles hat seine Zeit
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben
sich loslassen und
sich erinnern
In Gedanken der Trauer um Henry
mit dir
lieber Otto vereint
Deine Nachbarn
Brigitta und Rudolfo

Sanja Arancic

Mein beileid lieber Otto! Lg Sanja 😪

Gabriele Pröll

Ich habe Heinz nur ein paar mal getroffen, wie ihr euch kennengelernt habt, Otto. Ich habe gleich gemerkt, dass das eine ganz tiefe Liebe ist und ihr ward euch sehr schnell ganz sicher. Ich weiß, was Heinz für dich bedeutet hat und dass deine Trauer sehr groß ist. Mir fehlen da irgendwie die Worte des Trostes. Aber eines weiß ich. Diese eure Liebe ist immer da, weil Liebe keinen Halt macht zwischen Lebenden und Toten. Otto, ich wünsche dir viel Kraft und liebe Menschen um dich. Ich bin auch da, wenn du mich brauchst. Gabi

Janina

Menschen die man liebt, sind wie Sterne, sie können funkeln und leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.

Thomas

Wasser, das auf dem Feld vergossen,
verschwindet nicht.
Es steigt zum Himmel hinauf
und kehrt zu uns zurück.
Lieber Henry - mach's gut!
Lieber Otto - weine nicht, dass Henry gegangen, sondern lächle,
dass er war...
Viel Kraft in diesen schwierigen Zeiten!

Bettina

Lieber Henry,
Wir haben gemeinsam eine wunderbare Zeit verbracht...haben gelacht...geweint...gefeiert...philosophiert...waren einer...manchmal unterschiedlicher Meinung...ich habe Deine Kochkunst genossen...Deine Vernissagen besucht...Deine Mode vorgeführt...alles hat mein Leben bereichert...du bist nicht mehr präsent....aber durch die Erinnerung immer da.
Bettina

Ary

Lieber Henry,
du lebst in unseren Herzen weiter!
Ruhe in Frieden.

Stefan Radits

Lieber Henry!
Grüße von einem Nachkommenden an einen Vorangegangenen.
Lieber Otto! Viel Kraft und Stärke in dieser Zeit.

Elke Arabella

Henry, mein Brieffreund, ich bin traurig und vermisse jetzt schon Deine liebe Post. Wir haben uns nicht persönlich kennengelernt und doch war eine große Verbundenheit zwischen uns da. Warum bin ich nie nach Wien gekommen? Aber Du hast einen Platz in meinem Herzen, Deine Briefe sind gebündelt und bleiben eine schöne Erinnerung an Dich.
Deine Brieffreundin Elke Arabella

Konny & Jeannine

Die Menschen, die von uns gehen und die wir lieben, verschwinden nicht.
Sie sind immer an unserer Seite...
Jeden Tag... ungesehen, ungehört,
und dennoch immer ganz nah bei uns.
Für immer geliebt und für immer vermisst,
bleiben sie für immer in unserem Herzen.
Lieber Otto, wir wünschen dir viel Kraft für die kommende Zeit.

Konny & Jeannine

Kiymet &Abdullah

Lieber Henry ,
wir werden deine Offenheit deine wunderbare Art dich sehr vermissen.
Lieber Otto,
wir Danken für die sehr Schöne mit euch.
Kiymet &Abdullah

Monika Reissert-Kolowrat

Liebster Henry, schwarzer Prinz!
Ich möchte jetzt nicht an die tragischen Umstände deines Todes denken, sondern dich als Menschen mit so vielen unterschiedlichen Facetten und besonderen Freund würdigen.
Für deine große Kreativität habe ich dich immer sehr bewundert. Die Bilder, die du für mich gemalt hast, kann ich jeden Tag betrachten und mich daran freuen. Die Kleidung, mit deinen handbemalten Stoffen trage ich in ehren. Nie hast du einen Geburtstag von mir vergessen und auch Weihnachten und Ostern habe ich mich über deine selbstgemalten Karten und Glückwünsche gefreut-ich habe sie alle noch. Du hast oft großartig für mich gekocht.
In deiner Jugend hattest du sicher kein leichtes Leben, aber du hast immer das Beste daraus gemacht, bist deinen eigenen Weg gegangen und konntest dich dadurch auch immer weiter entwickeln und deinen Lebenshunger etwas stillen. Hast schwierige Situationen gemeistert und nie aufgegeben. Warst oft Vorbild für mich in schwierigen Situationen.
Wir trafen uns auf einem Fest-du hast Feste gemocht. Im Laufe der Jahre ist unsere Freundschaft gewachsen und war getragen von großer Zuneigung und Wertschätzung. Unser ehrlicher Umgang miteinander hat unsere Gespräche bereichert und vertieft. Du hattest eine große Lebenserfahrung, die du auch gerne weitergegeben hast. Warst mir oft Ratgeber und väterlicher Freund in allen Lebenslagen. Den Erzählungen aus deinem Leben habe ich gerne zugehört und dadurch auch neue Dinge lernen können. Wenn du anderer Meinung warst als ich, oder mit Dingen nicht einverstanden, hast du es mir mit einem Augenzwinkern mitteitlen können. Du hast dich auch immer mit mir gefreut, wenn mir Dinge gelungen sind.
Wir haben oft zusammen gelacht, aber auch manchmal geweint.
Du gehörst zu den Menschen, die mich immer gut behandelt haben und du hast immer Anteil an meinem Leben genommen.
Die Erinnerung an dich ist ein Fenster durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will. Durch deinen Tod, bist du physisch nicht mehr hier, aber die große Zuneigung und Verbundenheit bleiben bestehen.
„Was man tief in seinem Herzen besitzt kann man nicht durch den Tod verlieren.“ (Johann Wolfgang v. Goethe).
In Freundschaft, tiefer Zuneigung, Verbundenheit und Dankbarkeit!
Monika

Günter Johann Reissert

Lieber Henry,
unser beider Verhältnis war anfänglich von einem Schatten gegenseitiger Un- und Missverständnisse begleitet…. Wir schafften es aber auch, -nämlich beide, einen Weg zu finden, diese Konflikte nicht weiter zu pflegen und daher ruhen zu lassen.
Als wir nach einigen Jahren gegenseitiger Distanz einander wieder begegneten, gingen wir behutsamer, vielleicht mit ein wenig „Respektabstand“, jedenfalls wohlmeinend und friedvoller miteinander um. Da war eine neue Aufmerksamkeit und Offenheit, ein „Stehen lassen“ von Positionen des Anderen ohne Korrekturen, -sogar einem neuen zaghaften Interesse an unser gegenseitigem Leben. Ich erinnere mich daran wie Deine Ausdrucksweise von einer neuen Sanftmut getragen war ohne dass Deine berühmte Fähigkeit zu klarer Positionierung und Deklaration von „richtig und falsch“, deshalb verschwunden wäre. Das war für mich eine Entwicklung, die ich zutiefst bewundere.
Die Hoffnung in unsere neu gewonnene Begegnung weiter und tiefer einzutauchen, wurde durch Deinen Tod jäh unterbrochen. Es war die Hoffnung auf das Entstehen einer neuen Freundschaft, getragen von gegenseitigem Respekt, Interesse und Wohlwollen. Dieser rasche und schmerzliche Abbruch hinterließ dennoch ein Bild von Hochachtung in mir.
Mögest du von dort wo du jetzt weilst, mit all deiner in diesem Leben gesammelten Weisheit, weiterhin gut für jene sorgen, die dir am Herzen lagen.
Ich werde dich trotz, vielleicht sogar wegen deiner Ecken und Kanten, immer als kreativen, visionären und entwaffnend ehrlichen aber auch sehr fürsorglichen Menschen in Erinnerung behalten.
Günter

Rena Meren

Lieber Henry,
Wir haben uns in Deiner Küstlerklause vor vielen Jahren kennengelernt. Du hast herrliche Kleider genäht und gemalt. Wir waren eine verrückte Clique und diese Zeit werde ich nie vergessen. Vielleicht hätten wir uns in den letzten Jahren öfter sehen sollen, aber die Erinnerung an dich ist nie verblasst. Wir sehen uns in anderen Gefilden.

Olga & Marko

Uns tut der Verlust des lieben Henry sehr leid! Unser herzliches Beileid lieber Otto, wir sind gerne für dich da und unterstützen dich! Viel Kraft wünschen dir Marko und Olga

ÖVSE

Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren. Dankbar erinnern wir uns an die Freude, die du uns jedes Jahr mit deinen Bildern gebracht hast, und deine Kreativität, Ausgelassenheit und Einzigartigkeit, die du mit uns geteilt hast!

Andrew Healy

Lieber Otto!
Mein aufrichtiges Beileid zu Deinem Verlust. Wir sind im Gedanken bei Dir und wünschen Dir viel Kraft!
Thomas, Franziska, Julia, Barbara, Thomas

Romeo

Lieber Otto, herzliches Beileid!

Hannes Köck

lieber Henry,
leider haben wir vor einiger Zeit den Kontakt verloren, aber ich habe dich trotzdem als Freund angesehen. ich hoffe du bist jetzt an einem besseren Ort und lachst von oben zu uns runter.

Sorin und Familie

Lieber Henry.
Du wirst immer in unserer Erinnerung bleiben und durch Deine Bilder wird sie nicht verblassen. Danke für die besondere Welt, in die Du uns eintauchen lässt. Geh in Frieden in eine neue, wunderschöne.

Lieber Otto.
Danke, dass Du uns durch Deine Verbindung mit Henry bereichert hast.

Wir wünschen Dir alle Kraft und Mut

Ingrid F. Monz

Hallo Henry!
Die Überraschung war groß als ich von Deinem Ableben erfahren habe!
Der Schmerz sitzt tief.
Henry ich möchte mich bei Dir für die wunderschönen Begegnungen, Feste, Modeschauen, Zusammenkünfte usw. bedanken!
Es wird für mich unvergesslich bleiben!
Du warst für mich ein absolut toller Mensch! Machs`gut! Wir sehen uns wieder!
Ingrid
Otto! wenn ich etwas für Dich tun kann bitte lasse es mir wissen.
Ingrid