Renate Eberharth

*06.06.1944-27.11.2021

Zum Kondolenzbuch

Zurück

NUOVO Team

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Martin

Danke Mama, danke…

Karli

Liebe Frau Eberharth!
Liebe Renate!

Ich werde dich nie vergessen, warst wie eine 2. Mama zu mir, immer lieb, immer gut aufgelegt, aber auch Streng.

Die schönsten Ausflüge haben wir gemacht, Kroatien werde ich nie vergessen, in den kleinen Renault zu 4. bist du mit uns gedüst wie ein Profi.

Weihnachten und Silvester Abende waren immer sehr schön, auch konnte ich viel
von dir lernen und in mein Leben mitnehmen, ohne dich hätte ich das nie erlebt!

Danke für alles liebe Frau Eberharth !

margit Lick

Ich wünsche Dir
wo immer Du bist
ein warmes Licht,
das Dein Herz zum Leuchten bringt und dich in Geborgenheit und Liebe hüllt .
Deine Tochter
Margit

Jutta

Liebe Margit,
lieber Günter,
lieber Martin,
es ist schwer, einen Menschen zu verlieren; ganz besonders die Mutter.
Ihr werdet immer an sie denken; ihre lustige, beschwinkte Art ( wahrscheinlich das rheinische Erbe) immer eine Lösung parat haben, ihre Aktivität und Mobilität.
Sie ist das Pendant zu unserer Mutter; sie beide hätten Zwillingsschwestern sein können .
Obwohl wir weit auseinander wohnen, haben wir immer wieder schöne Stunden miteinander verbringen können.
Renate, unsere Tante aus Wien, das wird sie immer bleiben.
Liebe Grüße
Jutta und Familie

Petra Jacobs

Liebe Renate,

Danke für die schönen, unvergessenen und lustigen Momente mit dir. Als Reiseleiterin in Wien warst du einfach bezaubernd und als Tante unbezahlbar.

Grüß mir Mama und Papa da oben .

Hab dich lieb!!

Kurt und Liesel

Hallo Renate, schade das wir uns nicht mehr gesehen haben

Frank & Familie

Du bist so weit weg, aber unsere Gedanken sind bei dir und deinen Lieben.

Vielen Dank für alles - Maach et jot, liebes Tantchen.

Eines Tages werden wir dort oben alle gemeinsam auf das Leben anstoßen. Bis dahin bleibst du unvergessen und in unseren Herzen ganz nah.

Birgit, Frank, Verena & Christina

Silvia und Günter

Liebe Mama. Egal wieviel Jahre du im Himmel bist du bleibst du unvergessen. In Liebe dein Sohn Günter und silvia

Kurt und Gabi

Wenn im Kreis der Lebenswelt
das Blatt zurück zur Erde fällt,
kehrt es zum Ursprung nur zurück
und findet dort sein stilles Glück.

Frank & Familie

Liebe Margit,
Lieber Martin,
Lieber Günter,

Wir denken an viele schöne Stunden mit Eurer Mutter und wir trauern mit Euch!
Wir wünschen Euch viel Kraft und Zuversicht in dieser Zeit. Lasst uns all die schönen Erinnerungen in unseren Herzen bewahren.

Liebe Grüße
Frank, Marita, Lukas, Lara und Tim

Manfred und Mirjam Skoreng

Liebe Kinder von Renate, wohnend in Holland haben wir uns kaum noch gesehen, aber 2016 waren wir in Wien und haben Renate noch besucht. Schöne Stunden gehabt mit einander und viel erzählt über früher. Die gemeinsame Familie und Kindheit. Schöne Erinnerungen. Uns tut es leid das ihr jetzt eure Mutter und Schwiegermutter vermissen müsst. Wir denken dabei auch an Ihren Bruder Helmut und seine Frau Margot. Allen wünschen wir viel Stärke. Wir werden Renate in lieber Erinnerung behalten.

Nicole und Ingo

Und die Seele breitet ihre Flügel aus -
fliegt durch die weiten Lande nach Haus.

Gute Reise, Tanti.
Und irgendwann werden wir wieder gemeinsam Pferde stehlen.

Annemarie Lick

Wenn die Kraft zu Ende geht ist Erlösung Gnade .
Frieden gesucht und Frieden auch gefunden.

Herta Spindler

Was die Raupe das Ende der Welt nennt,nennt der Rest der Welt den Schmetterling.

In Stillem Gedenken
Herta,Peter,Benjamin und Lisa

Laura

Du bleibst ein Teil von uns und in unseren Erinnerungen lebendig

Ladislaus Undesser

"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen."
In Gedanken bei Euch, mit Umarmung,
Ladislaus & Asita

Helmut und Margot

Liebe Margit, Günter und Martin.
Ihr habt eure Mutter verloren und ich meine letzte Schwester.
Könnte ich die Uhr zurück drehen, dann wäre ich nochmal 14 Jahre alt und wir beide würden um 22:00 Uhr mit dem Motorrad unseres Vaters durch die Gegend fahren.
Es war toll mit Dir. Nun leb wohl kleine Schwester.
Helli und Margot

Frank

In Gedanken bin ich bei Dir und deinen Lieben, liebes Tantchen