Friedburg Anger

Almwiesenbestattung


Die Grabpflege übernimmt die Natur, daher ist ein Niederlegen von Devotionalien nicht gestattet. Die Christophoruskapelle, sie liegt direkt neben dem Friedburg Anger bittet die Möglichkeit als Treffpunkt. Auf Wunsch kann Sie für die Abschiedsfeier angemietet werden oder es wird Gedenken an den verstorbenen eine Opferkerze angezündet.

Der Urnenhain ist durch seine natürliche Erhebung in zwei Bereiche geteilt. Diese ist durch einen Weg erschlossen, jedoch nicht vom Eingang zur Almwiese einsehbar. Auf diesem Parzellenteil ist es gestattet kleine Holzkreuze mit Namensschild anzubringen, welche auf Wunsch von uns organisiert werden können.

Die Beisetzung der Urne und Trauerfeier wird individuell nach Ihren persönlichen Wünschen gemeinsam mit uns gestaltet.

„Friedburg Anger“ schenkt Menschen aller Kulturen, unterschiedlicher Lebens- und Glaubenseinstellung Ihre letzte Ruhe.


Im Gegensatz zum klassischen Friedhof spielt bei uns die Natur eine große Rolle. Nicht die Enge wie bei Grabstätten in Wäldern, sondern die weite Landschaft der Bergwelt lassen nicht nur Idylle aufkommen, hier zieht innerlicher Frieden ein!

Vom Friedburg Anger kann man seine Blicke rund 50 Kilometer weit auf das Salzachtal und zum Teil über 3000 Meter hohe Bergwelt der Kitzbüheler Alpen und dem Nationalpark Hohe Tauern schweifen lassen. In diesem Gebiet wird war, dass wir ein Teil der Natur sind, und dies der schönste Platz ist, um wieder zu Ihr zurück zu kehren.

In der Gestaltung wurde besonderer Wert daraufgelegt, dass nette Plätze und Bänke zum Verweilen für Angehörige und Freunde vorhanden sind. Hier kann man mit der Ruhe der Bergwelt an die schönen gemeinsamen Stunden erinnern, welche man mit dem Verstorbenen hatte. Dieser Platz wirkt für viele kräftigend und gleichzeitig beruhigend.


In der Nähe des Friedburgangers befindet sich der dazugehörige Gasthof Friedburg. Hier besteht die Möglichkeit sich nach der Verabschiedung zu treffen, ein Getränk zu sich zu nehmen oder einen gemeinsamen Leichenschmaus abzuhalten. Für weit angereiste Hinterbliebene oder Freunde besteht auch die Möglichkeit der Übernachtung.